Chemicals Market Survey 2009

Chemicals Market Survey 2009

Wie CEOs die Krise sehen

Globale Krisen und ein starker Nachfragerückgang in der Chemiebranche zwingen Unternehmen zu schnellem, kurzfristigem Handeln. ICIS und J&M Management Consulting haben in dieser gemeinsamen Umfrage untersucht, wie stark die chemische Industrie von der Finanz- und Wirtschaftskrise betroffen ist und wann sie mit einer konjunkturellen Erholung rechnet. 

Die Studie zeigt, dass drei Viertel der Befragten einen Rückgang der Vollzeitbeschäftigung in der chemischen Industrie erwarten. Dennoch blicken 92 % positiv in die Zukunft, was ihr Unternehmen angeht. Für sich selbst sehen 89 % eine Zukunft in der Chemiebranche. Mehr als die Hälfte der Unternehmen hat ihr Investment in Forschung und Entwicklung nicht zurückgefahren. Ebenso will jeder zweite der Befragten schnell Innovationen auf den Markt zu bringen.

Die Online-Umfrage verzeichnete 275 Teilnehmer. Sie wurde ergänzt durch persönliche Interviews mit CEOs und Business Unit Leitern globaler Unternehmen. 

Sie möchten gerne den Gesamtüberblick über die Ergebnisse erhalten? Die Studie können Sie zum Preis von 495,- Euro zzgl. MwSt. in digitaler sowie gedruckter Version bestellen.

 

Zusammenfassung

Studienname: Chemicals Market Survey 2009
Sprachen: Englisch
Formate: Ergebnisbericht
Preis: 495,- Euro zzgl. MwSt
Erscheinungsjahr: 2009