Service Excellence in der Medizintechnik

Service Excellence in der Medizintechnik

Vom Produkthersteller zum Service- und Lösungsanbieter

Die gemeinsame Studie von J&M Management Consulting und SPECTARIS zeigt, dass sich Hersteller in der Medizintechnikbranche heute in der Mitte zwischen reinem Produktanbieter und Service- und Lösungsanbieter sehen.

Kliniken müssen scharf kalkulieren, um ihre Kosten gering zu halten. Was für sie zählt, sind nicht die reinen Anschaffungskosten für medizinische Geräte, sondern vielmehr die Gesamtkosten für Wartung, Inspektion, Instandhaltung und Reparatur. Für die Hersteller in der Medizintechnik bietet der Wandel zum Service- und Lösungsanbieter dieser Dienstleistungen eine große Chance. Zurzeit fokussieren sich viele Medizintechnik-Hersteller noch stark auf Produktinnovationen. Der Serviceanteil beträgt bei den befragten Herstellern nur 18% des Gesamtumsatzes. Viele Klinken bemängeln zudem eine fehlende Transparenz darüber, welche Services überhaupt angeboten werden. 

Die auf Fokusinterviews mit Entscheidern aus Kliniken und Medizintechnik-Unternehmen basierende Studie zeigt die Kluft zwischen Anforderungen und Leistungen, gibt einen Überblick über die Verbreitung von  Leistungsindikatoren (KPI) und weist auf nötige Veränderungen in Bezug auf Strategie, Organisation und Technologie hin.   
 

Zusammenfassung

Studienname: Service Excellence in der Medizintechnik
Sprachen: Deutsch
Formate : Studienband
Preis: 495,- Euro zzgl. MwSt
Erscheinungsjahr: 2012